09. April 2021
>> Zusätzlicher Eigenkapitalzuschuss für Unternehmen, die besonders schwer betroffen sind - Anspruchsberechtigt sind Unternehmen mit einem Umsatzeinbruch von mindestens 50 Prozent in mindestens drei Monaten (November 2020 bis Juni 2021) - Eigenkapitalzuschuss wird zusätzlich zur regulären Förderung der Überbrückungshilfe III gewährt - Der Zuschuss ist gestaffelt und steigt an, je länger Unternehmen einen Umsatzeinbruch von mindestens 50 Prozent erlitten haben >>...
01. April 2021
>> Erhöhung der Prämien für die Neueinstellung oder die Übernahme von Auszubildenden und Ausweitung der Förderung zur Vermeidung von Kurzarbeit Die Förderungen im Rahmen der Ersten Förderrichtlinie wurden deutlich verbessert: Die bisherige Ausbildungsprämie für Betriebe, die ihr Ausbildungsniveau halten, wird für das nächste Ausbildungsjahr von 2. 000 Euro auf 4. 000 Euro erhöht. Die Ausbildungsprämie plus für Betriebe, die ihr Ausbildungsniveau steigern, wird für das...
30. März 2021
Kurz vor Ostern hat die sächsische Landesregierung eine neue Corona-Verordnung beschlossen. Sie soll bereits von Donnerstag an zunächst bis 18. April gelten. Bis zum 18. April soll Folgendes gelten: Lockdown Der Lockdown und die damit zusammenhängenden Einschränkungen werden entsprechend bis zum 18. April verlängert. Ausnahmen gelten weiterhin für Supermärkte, Drogerien und andere Läden, die Lebensmittel verkaufen. Auch der Buchhandel, Blumenläden, Garten- und Baumärkte dürfen weiter...
25. März 2021
Die Bundesregierung und die KfW verlängern das KfW Sonderprogramm bis zum 31. Dezember 2021 und erhöhen zum 1. April 2021 die Kreditobergrenzen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Die Corona-Krise lässt uns auch in diesem Jahr nicht los und wir lassen unsere Unternehmen nicht alleine. Daher haben wir die Kredithöchstbeträge nochmals deutlich angehoben und geben so den vollen Spielraum des erweiterten Beihilferahmens an unsere Unternehmen weiter. Das hilft nicht nur den kleinen...
24. März 2021
Der Bund-Länder-Gipfel hatte am Montag entschieden, den Gründonnerstag und den Karsamstag als Ruhetag auszurufen. Mit einer Kombination aus fünf Tagen Osterruhe und verschärften Kontaktbeschränkung an den Feiertagen wollte man der dritten Corona-Infektionswelle begegnen. Die entsprechende Verordnung werde nun doch nicht auf den Weg gebracht. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich in einer Pressekonferenz für die Verunsicherungen bezüglich dem "Ruhetag" an Gründonnerstag entschuldigt.
24. März 2021
Wichtige Ergänzung der umfassenden Unternehmenshilfen Bund und Länder haben sich auf die Ausgestaltung der Härtefallhilfen geeinigt. Die Härtefallhilfen ergänzen die bisherigen umfangreichen Unternehmenshilfen und bieten den Ländern auf Grundlage von Einzelfallprüfungen die Möglichkeit zur Förderung von Unternehmen, die im Ermessen der Länder eine solche Unterstützung benötigen. Die Härtefallhilfen sind ein Angebot des Bundes an die Länder. Dazu schließen diejenigen Länder, die...
23. März 2021
Soeben wurden in einer Pressekonferenz mit Ministerpräsident Kretschmer und Ministerin Köpping die Eckpunkte der neuen Corona-Schutzverordnung vorgestellt, die in den kommenden Tagen noch abgestimmt werden. Erst am Montag soll die neue Verordnung verabschiedet werden. Sie gilt dann ab Gründonnerstag. Folgende Punkte wurden vorgestellt: Folgendes soll für Ostern gelten: Der 1. und 3. April sollen "arbeitsfrei" sein, ausgenommen sind systemrelevante Berufe. Eine konkrete Liste, wer dazu...
23. März 2021
Über Ostern gilt ein besonders scharfer Lockdown als „Ruhepause“. Der Gründonnerstag und Karsamstag werden demnach einmalig als Ruhetage definiert und mit weitgehenden Kontaktbeschränkungen verbunden. Nur am Karsamstag soll demnach der Lebensmittelhandel geöffnet bleiben. Private Zusammenkünfte in der „Ruhepause“ sollen auf den eigenen Haushalt und einen weiteren Hausstand, jedoch auf maximal fünf Personen beschränkt werden. Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt. Paare mit...
22. März 2021
Ab heute sind Arbeitgeber verpflichtet, ihren Beschäftigten einmal pro Woche einen kostenfreien Selbsttest anzubieten. Voraussetzung ist, dass ausreichend Tests verfügbar sind. Alternativ kann der Arbeitgeber eine Möglichkeit für die Testung mit Schnelltests organisieren und die Kosten für die Durchführung übernehmen. Das Musterformular über die Durchführung eines Selbsttests können Sie untenstehend downloaden. Darüber hinaus kann die Durchführung eines Schnelltests auch durch...
18. März 2021
Anlässlich der noch immer eingehenden zahlreichen Fragen rund um das Testprozedere im Freistaat werden auf der Seite https://www.coronavirus.sachsen.de/coronatest-8931.html u.a. laufend aktualisierte Informationen zu Testpflichten und –angeboten sowie Formulare zur Dokumentation von Testergebnissen veröffentlicht.

Mehr anzeigen